Halbfettzeit (Tetje Mierendorf)

Selbstmotivation –  ein „Erfahrungsbericht“

Viele träumen vom Abnehmen ohne große Eigeninitiative zu leisten. Tetje Mierendorf hat seinen Abnehmerfolg in diesem Buch verarbeitet und seine Erfahrungen aufgeschrieben.

Beschreibung des Buches:
„Halbfettzeit“ von Tetje Mierendorf ist 2018 als Hardcover im Gütersloher Verlagshaus mit 253 Seiten erschienen.

Auf dem Cover sieht man den Autor mit einer Waage, auf der der Buchtitel als Beschriftung dient.

Kurze Zusammenfassung:
Tetje Mierendorf hat, nachdem er jahrelang sein hohes Gewicht mit sich herumschleppte, drastisch abgenommen. In diesem Buch beschreibt er sein Leben mit und ohne „Fett“.

Mein  Leseeindruck:
Es hat drei Anläufe gedauert, bis ich dieses Buch fertig gelesen habe. Der Anfang fiel mir schwer. Ich weiß nicht, ob es am Schreibstil oder an den ersten Kapiteln lag…

Nachdem ich mich ein drittes Mal an dieses Buch herangetraut hatte, habe ich es fast am Stück gelesen. Irgendwie war ich wohl motivierter, zu erfahren, wie es ein Mensch geschafft hat sich quasi zu halbieren: 80 kg hat Tetje Mierendorf abgenommen.

Die Fotogalerie im Mittelteil des Buches zeigen das Leben des Schauspielers und Synchronsprechers. Schon als Kind war Tetje Mierendorf schwergewichtiger als Gleichaltrige. Im Erwachsenenalter kam dann das große Erwachen, nachdem bei ihm Diabetes festgestellt wurde.

Die Kapitel haben immer ein bestimmtes Thema als Leitfaden. Komischerweise fangen sie alle mit der Silbe „Zu“ an. Da geht es um „Zu jung“, „Zurückgeschaut“, „Zum Sport“ oder auch um „Zucker“.

Anhand seiner eigenen Lebensgeschichte beschreibt Mierendorf, sein früheres Ess- und Bewegungsverhalten und wie er sich heute auf Mahlzeiten „vorbereitet“ bzw. sie zelebriert – und wie er mehr Bewegung in seinen Alltag bringt.

Das Buch dient als Motivation zum Abnehmen, aber auch zum Lebensstil ändern. Ganz konkrete Tipps gibt es nicht, aber zahlreiche Hinweise auf Ernährung, Sport und Lebensstil.

Fazit:
Die zum Ende hin immer kürzer werdenden Kapitel – mit immer mehr nützlichen eigenen Erfahrungen – haben mich letztendlich motiviert das Buch fertig zu lesen. Die hier vorgeschlagenen Änderungen im Ess- und Bewegungsverhalten motivieren, wenn man sich das „Ergebnis“ in der Fotogalerie anschaut!

Bewertung: **** von *****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s