Verstecken gilt nicht! (Melina Royer)

Denkanstöße und Motivation

Schüchternheit – und wie man damit umgeht, das ist das große Thema in diesem Buch.

Beschreibung Buches:
„Verstecken gilt nicht“ von Melina Royer ist 2017 im Kailash-Verlag als Taschenbuch erschienen. Es hat 222 Seiten. Auf dem Titelbild ist die Autorin mit einer motiviert geballten Faust abgebildet, der Titel ist schwungvoll über dem halben Cover geschrieben. Schon das Titelbild zeigt, dass es  in diesem Buch um die eigene Motivation geht.

Kurze Zusammenfassung:
Melina Royer war ein schüchterner Mensch, bis sie an sich gearbeitet hat. Sie hat sich aus ihrer Komfortzone herausbewegt und ist heute Motivator für Persönlichkeitsentwicklung. Mit ihrem Mann führt sie eine Agentur für Strategie und visuelle Kommunikation, Ende 2014 startete ihr Business Blog Vanilla Mind. Auf diesem Business Blog gibt sie regelmäßig Tipps für Schüchterne.

Ihr Buch ist in 5 Kapitel unterteilt, die folgende Themen behandeln: Wir, die Schüchternen, Die Schüchternheit und ihre Begleiter, Erfolg hat ein Muster: Dein neues Mindset, Die richtige Unterstützung für Dein neues Mindset, Deine Ziele: Was willst Du erreichen.

Mein Leseeindruck:
Dieses Buch bereitet Spaß beim Lesen. Man fühlt sich von Melina Royers zuerst an der Hand geführt und später erfolgreich losgelassen, aber mit dem nötigen Rüstzeug für eine Veränderung im Leben.

Die Unterteilung in fünf Hauptkapitel und weiteren auch farblichen (Seiten mit rosa Hintergrund) Unterteilungen, wie z.B. „Beispielfragen“, „Eigene Regeln“ und vielen persönlichen Fotos bringen Abwechslung in dieses sehr persönlich geschriebene Sachbuch.

Melina Royers lässt auch andere Menschen in Form von kurzen Textpassagen zu Wort kommen, die ihre Erfahrungen teilen. Farblich abgesetzt gibt es auch immer wieder Texte, die Exkursionen in „andere Welten“ (Berühmtheiten und ihre Strategien bezüglich Schüchternheit) bieten. Mich haben besonders die Sprüche zum Schmunzeln gebracht, die ein neues Kapitel einleiten.

Ihre motivierende Art aus eigenen Erlebnissen die notwendigen Schlüsse zu ziehen und neue Strategien zu entwickeln, lassen einen beim Lesen nicht mehr los. Ich konnte von Anfang an so viele Dinge nachvollziehen, weil ich sie selbst genau so erlebt habe. Melina Royers hat mir  im Prinzip mein eigenes Ich gezeigt.

Durch ihre persönliche Ansprache (Du) und die vielen persönlichen Situationen, die sie beschreibt, hat man das Gefühl, eine Freundin spreche mit einem. Von einer Freundin nimmt man gerne Ratschläge an, besonders, wenn sie sie einem vorgelebt und man ihre Veränderungen miterlebt.

Melina Royers Buch bietet Denkanstöße und macht Mut, den eigenen Weg im Leben zu finden, auch wenn sich Misserfolge und Hindernisse einstellen. Man kann sie nicht verhindern, aber man kann die eigene Sichtweise und die Einstellung zu manchen Problemen ändern, wenn man ein paar Stellschrauben im Leben dreht.

Oft ist es ein Lächeln, das man auch wildfremden Menschen schon am frühen Morgen aussendet, um den Tag ganz besonders zu beginnen.

Meine Lieblingszitate aus diesem Buch:
„Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum andern zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren“ (Winston Churchill)

Fazit:
„Verstecken gilt nicht!“ ist ein Motivationsbuch für alle, die bereit sind, etwas in ihrem Leben zu verändern, entweder weil sie sich schüchtern fühlen oder aber glauben, der unglücklichste Mensch auf Erden zu sein. Ein Buch, das man seiner besten Freundin schenken kann!

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s