Schweineglück (Elmar Rassi)

Eine „Anleitung“ zum Glücklichsein

Ich bezeichne mich selbst als kleines Glückskind. Offensichtlich habe ich mir schon einiges angeeignet, was ich in diesem Buch jetzt gefunden habe…

Beschreibung Buches:
„Schweineglück“ von Elmar Rassi ist 2017 im Kailash-Verlag als Hardcover-Buch erschienen. Es hat 239 Seiten. Auf dem Titelbild ist der Autor mit einem Glücksklee im Mund zu sehen. Der Hintergrund ist in Grün (auch Farbe für das Glück) gehalten.

Kurze Zusammenfassung:
Der Autor Elmar Rassi ist in Aserbaidschan geboren. Nach seiner Flucht nach Deutschland als kleiner Junge, fühlte er sich, als sei ihm ein neues Leben geschenkt worden. Schon sein ganzes Leben beschäftigt er sich mit dem Glück und hat anhand eigener Forschungen seine 10 Regeln für das Glück zusammengestellt.

Mein Leseeindruck:
Schon beim ersten Durchblättern gefiel mir dieses Buch. Es ist abwechslungsreich gestaltet mit farbigen Texten, Zeichnungen und Fotos. Sprüche und „Merksätze“ sind besonders hervorgehoben und fallen einem sofort ins Auge. „Glücksgeschichten“ sind mit einem Rahmen aus Kleeblättern verziert.

Hat man sich mit diesem Buch auf die Reise zum Glück begeben, so kann man gar nicht mehr aufhören zu lesen. Vieles, was in diesem Buch steht, habe ich mir die letzten Jahre schon selbst zu Eigen gemacht und kann somit die Geschichten und Erfahrungen, die Elmar Rassi erzählt, voll und ganz bestätigen.

Die Geschichten sind wunderbar ausgewählt, manchmal fällt es einem wie Schuppen von den Augen – und man erkennt eine eigene Ansicht oder Handlungsweise wieder, die man ändern könnte, um glücklicher durchs Leben zu gehen.

Das Festhalten am Vergangenen behindert uns manchmal Neues auszuprobieren und mutig zu sein, weil wir schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Oftmals versuchen wir, nicht wir selbst zu sein, sondern anderen zu gefallen. Dabei kommen wir zu kurz und das Glück kann sich nicht einstellen.

Elmar Rassi gibt hilfreiche Tipps, den eigenen Lebensweg zu ändern: Wünsche aufschreiben, in kleinen Schritten am Glück arbeiten, authentisch sein und an sich selbst glauben. Mit zahlreichen Übungen werden diese Tipps verinnerlicht.

Oftmals muss man die kleinen „Energiefresser“ aus seinem Leben verbannen, das mag schwer fallen, aber wir haben nur das eine Leben und das sollten wir so gestalten können, wie wir uns das wünschen.

Wir sind einmalig und keine Kopie eines anderen Menschen, das sollten wir immer bedenken, deshalb dürfen wir auch den Wunsch haben, anders zu sein.

Meine Lieblingszitate aus diesem Buch:

„Glück ist nichts fertiges, es besteht aus den Handlungen“ (Zitat Dalai Lama)

„…Als ich in der Schule war wurde ich gefragt, was ich sein will, wenn ich groß bin. Ich schrieb: <<glücklich>> – und sie meinten, ich hätte den Arbeitsauftrag nicht verstanden. Aber ich sagte ihnen, sie hätten das Leben nicht verstanden.“ (John Lennon)

Fazit
„Schweineglück“ ist ein Buch für die, die das Glück suchen und noch nicht gefunden haben. Es ist ein Geschenk für all die, die glauben, sie hätten kein Glück. Hier bekommen sie auf wunderbare Weise eine „Anleitung“ zum Glücklich sein.

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s