Suppen für Syrien (Barbara Abdeni Massaad)

Suppen für Wärme und Trost – ein ganz besonderes Projekt

Ein besonderes Kochbuch liegt vor mir. Es beinhaltet Rezepte für 80 Suppen von den verschiedensten bekannten Köchen der Welt. Ein Projekt, das schon 2015 auf der Frankfurter Buchmesse geboren wurde und jetzt auch in Deutschland verlegt wird. Die Erlöse dieses Buches fließen zu 100% in den Schams e.V. (Verein zur Förderung und Unterstützung von syrischen Kindern und Jugendlichen, der 2012 vom Schriftsteller Rafik Schami und des Verlegers Hans Schiler gegründet wurde).

Beschreibung des Buches:
Das Buch „Suppen für Syrien“ mit 80 Suppenrezepten ist 2017 im Dumont Verlag als gebundene Ausgabe erschienen. Es umfasst 224 Seiten. Das Titelbild ist schlicht gehalten. Die Autorin Barbara Abdeni Massaad schreibt u.a. Kochbücher, ist Food-Journalistin und Fernsehmoderatorin. Sie lebt mit ihrer Familie in Beirut.

Kurze Zusammenfassung:
Die Gastfreundschaft wird in der arabischen Welt großgeschrieben. Hier hat man immer etwas übrig für einen unerwarteten Besuch und somit sind Suppen prima dafür geeignet. Sie spenden Trost und Wärme und lassen sich oftmals schnell, günstig und schmackhaft vorbereiten.

So wurde die Idee für dieses Buch 2015 auf der Frankfurter Buchmesse von Barbara Abendi Massaad geboren. Sechzig Personen haben sich an der Zusammenstellung dieses Buches beteiligt. Mittlerweile ist dieses Kochbuch in den USA, in Großbritannien, den Niederlanden, in der Türkei und jetzt auch in Deutschland erschienen. Allein in den USA verkaufte es sich schon mehr als 300.000 mal.

Die Rezepte testete eine Gruppe von Menschen, die auch dazu beitrug, dass jede Suppe mit einem aussagekräftigen Foto vorgestellt wird

.

Mein Leseeindruck:
In diesem besonderen Kochbuch findet man Rezepte u.a. von Nelson Müller, Christian Rach, Sarah Wiener und Rolf Zacherl (um nur die zu nennen, die mir ein Begriff sind).

Jede Suppe wird mit einem ganzseitigen Foto vorgestellt, entweder als fertiges Produkt oder auch nur Fotos der Zutaten. Die Fotos sind wunderschön arrangiert und lassen einem schon beim Durchblättern das Wasser im Munde zusammen laufen.

Die Rezepte selbst finden auf der gegenüberliegenden Seite des Fotos ihren Platz, dabei sind die Zutaten übersichtlich aufgelistet und die Zubereitung ist gut verständlich beschrieben.

Es gibt Rezepte für die verschiedenste Anzahl von Portionen. Auch die Zutatenlisten variieren stark. Trotzdem sind viele Suppen auch mit Zutaten zu kochen, die jeder in seinen Haushaltsvorräten findet, wenn spontan Gäste kommen. Und auch die Liebhaber kalter Suppen kommen hier auf ihre Kosten.

Das Zutaten-Register am Ende des Buches hilft, die Suppen zu finden, die man mit den entsprechend vorhandenen Zutaten kochen kann.

Unter den Suppen finden sich ganz klassische europäisch bekannte Suppen wie Brokkoli-Lauch-Suppe, Kürbiscremesuppe oder auch eine Kartoffelsuppe als auch natürlich für uns eher exotische Suppen wie z.B. Indische Linsensuppe, Thai-Kokossuppe mit Pilzen oder die Okrasuppe.

Fazit:
Dieses Kochbuch ist ein Herzensprojekt. Es bringt nicht nur Abwechslung in den Kochalltag, es bringt Gaumenschmaus und mit jedem Kauf eines Buches fließt der Erlös in den Verein Scham e.V., der syrische Kinder und Jugendliche unterstützt.

Ich kann dieses Buch besonders als Geschenk empfehlen, so erlebt es in zweifacher Hinsicht eine Bedeutung. Erst als wunderbares Geschenk für einen lieben Menschen und dann noch als Unterstützung für syrische Kinder und Jugendliche als Suppen „für Trost und Wärme“.

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s