Fremdes Land Amerika (Ingo Zamperoni)

Die USA aus der Sicht eines Journalisten und „Insiders“

buchtitel-20160919-0541

Beschreibung des Buches:
Das Buch „Fremdes Land“ ist im September 2016 im Ullstein Verlag mit 336 Seiten als Hardcover Buch erschienen. Auf dem Titelbild ist der Autor und Journalist Ingo Zamperoni abgebildet.

Kurze Zusammenfassung:
Ingo Zamperoni ist bekannt als Tagesthemen-Mann und Auslandskorrespondent für die ARD in den USA. Er hat mehrere Jahre mit seiner amerikanischen Frau und seinen Kindern in den USA gelebt, dort studiert und vieles hautnah miterlebt von dem her hier aus nächster Nähe berichten kann.

Das Buch ist in drei Hauptteile unterteilt. Im ersten Teil geht es um die geschichtliche Einordnung der USA ins 21. Jahrhundert. Der zweite Teil beschäftigt sich mit der neuen geopolitischen Rolle der USA und im letzten Teil werden die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten mit Deutschland analysiert.

Mein Leseeindruck:
Ich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen. Ingo Zamperoni erzählt hier über viele Begegnungen und Begebenheiten, die er in seinen Jahren in den USA erlebt hat. Er berichtet nicht mit der rosaroten Brille. Die sehr authentische Art seines Schreibstils gefällt mir. Er beobachtet gut und spricht mit einem etwas anderen Blick manche Dinge an ohne erhobenen Zeigefinger.

Seine Ausführungen zu TTIP, die Einwanderungspolitik der USA und sein Ausblick auf die Zukunft, waren für mich die besonders interessanten Kapitel. Hier habe ich viele neue Aspekte kennengelernt, die mich sehr nachdenklich stimmen. Auch die Themen „Waffengesetze“ und „Geheimdiensttätigkeit“ beleuchtet Zamperoni von mehreren Seiten.

Trotz allen Kritikpunkten an den USA arbeitet Ingo Zamperoni heraus, dass die heutigen Herausforderungen durch Kriege, Flucht, Terror und Finanzkrisen nur gemeinsam (auch) mit den USA zu bewältigen sind.

Fazit:
Auch ein Sachbuch kann einen in den Urlaub begleiten. Ich habe dieses Buch zwischen zwei Romanen gelesen und fand diesen Ausflug sehr spannend auch wenn er mich sehr nachdenklich gestimmt hat.

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s