More (Philea Baker)

Historischer Roman mit Spannung, Romantik, Geschichtswissen und einer guten Recherche

buchtitel-20160830-0525

Mal wieder habe ich mich an einen historischen Roman getraut. Das Titelbild hat mich förmlich angezogen – und (historische) Bücher über Frauenschicksale in vergangenen Jahrhunderten als auch Familiensagas haben mich schon immer interessiert.

Beschreibung des Buches:
„More“ von Philea Baker ist 2016 bei Books on Demand als Taschenbuch und Ebook erschienen. Es hat 459 Seiten. Das Titelbild zeigt am unteren Bildrand ein großes Schiff. Als Hintergrund des Bildes sieht man den Rücken einer Frau mit einem Spitzenkleid. Eine fallende Feder ist zu sehen. Das Cover macht neugierig darauf, was es mit der Frau und dem Schiff auf sich hat. Die Feder wirkt irgendwie geheimnisvoll.

Kurze Zusammenfassung:
Der Roman spielt im Jahr 1874 in London. Alessa Arlington ist eine selbstbewusste junge Frau, die als Krankenschwester und Lehrerin an der Florence Nightingale School arbeitet. Allerdings hat sie größere Ambitionen. Sie möchte studieren und Ärztin werden. Ryon Buchanan, ein junger amerikanischer Schiffsbauingenieur, ist auf der Suche nach der Ursache einer Dampfkesselexplosion bei der sein Vater ums Leben kam.  Die beiden jungen Leute begegnen sich und fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Doch da gibt Alessas Stiefmutter, die das mit misstrauischen Augen verfolgt. Auch der Inspektor, der im Fall der Explosion ermittelt, scheint den beiden,  insbesondere Ryon, nicht wohlgesonnen.

Mein Leseeindruck:
Der Autorin Philea Baker ist ein ganz besonderer Roman gelungen. Schon nach den ersten Seiten ist man mitten im Geschehen. Man fühlt sich hineingesogen in diesen Roman. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ganz besonders gut. Er ist einfühlsam, manchmal sachlich, wenn es um technische Beschreibungen und geschichtliches Wissen geht, aber auch an vielen Stellen einfach unterhaltsam besonders bei den Dialogen.

Die Gabe, Leser gleichzeitig zu unterhalten, geschichtliche Details einzubinden und technische Details verständlich zu beschreiben, die hat nicht jeder. Der Autorin ist das mit diesem Buch auf gekonnte Weise sehr geglückt. Ich bewundere es sehr, wenn jemand so schreiben kann.

Beim Lesen des Buches bin ich wie in einen Film eingetaucht, die Geräusche, die Kulisse und auch die Gerüche haben meine Sinne erreicht. Ich konnte das Buch kaum weglegen. Der Roman ist spannend, romantisch und bietet geschichtliches Hintergrundwissen, das die Autorin sicherlich in mühevoller Recherchearbeit zusammengetragen hat. Hier ist mir besonders der Exkurs über die Transatlantikkabelverlegung mit einem Schiff in Erinnerung geblieben. Darüber habe ich auch schon einen Roman gelesen. Frauenrechte,  Arbeitsbedingungen und Auswanderung sind weitere Themen, die in diesem Roman zur Sprache kommen. Alles gut in die Geschichte hineingewoben.

Die einzelnen Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet. Es gibt die Bösen und die Guten, so fühlt man beim Lesen immer mit dem einen oder man hasst den anderen, was dazu führt, dass die Geschichte manchmal wie ein Krimi wirkt. Das Titelbild, das zunächst durch die Feder etwas rätselhaft und geheimnisvoll wirkt, passt wirklich gut zu diesem Roman, das findet man aber erst so richtig beim Lesen heraus.

Fazit
Ein wunderbarer historischer Roman, der mich beim Lesen an die Geschichten von Autor Jeffrey Archer erinnert, die ich auch sehr mag. Eine Liebesgeschichte mit historischen Inhalten und technische Details zu Errungenschaften des neunzehnten Jahrhunderts machen das Buch so lesenswert. Der Roman schreit nach einer Fortsetzung, man möchte doch so gerne wissen, wie es mit Alessa Arlington und Ryon Buchanan weitergeht. Dieses Buch eignet sich auch prima als Weihnachtsgeschenk!

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s