Abenteuer Landschaftsfotografie (Benjamin Jaworskyj)

Praktischer Ratgeber mit ganz vielen Beispielfotografien

Buchtitel-20160830-0527

Zu unserem Haushalt zählen die verschiedensten Hobby-Fotografen. So hat jeder seinen eigenen Anspruch an das „perfekte“ Foto. Dabei benutzen wir auch die unterschiedlichsten Kameras zu denen wir uns schon einiges Wissen aus verschiedenen Fotobüchern angelesen haben.

Beschreibung:
Von Benjamin Jaworskyj haben wir auch schon das erste Buch gelesen. In unserem Haushalt werden regelmäßig seine Videos auf seinem Youtube-Kanal angeschaut.
Das Buch „Abenteuer Landschaftsfotografie“ ist 2016 im humboldt-Verlag in broschierter Auflage erschienen. Es hat 224 Seiten. Das Titelbild ist auf „alt“ gemacht. Es zeigt den Autor mit seiner Ausrüstung auf einem Polaroid-Foto, eine Landkarte und einen Notizzettel eingespannt auf einer Lederunterlage, sehr passend zum Inhalt.

Kurzer Überblick:
Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt: Equipment, Das richtige Fokussieren, Einstellungen, Gestaltungshilfsmittel, Wetter, Jahreszeiten, Tageszeit, Visualisierung, Themen und Motive und Digitale Hilfsmittel. Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Einleitung ins Thema, geschmückt mit einem Polaroid-Foto-Bild des Autors. Texte und Fotos sind im Verhältnis von 1 zu 2 aufgeteilt, d.h. mehr Fotos zum Text.

Mein Leseeindruck:
Schon allein das Cover lädt ein in diesem Buch zu Schmökern: Es ist ein etwas anderer Stil, Tipps und Tricks zum Fotografieren zu präsentieren. Die Lust nach dem Abenteuer ist hier ganz deutlich zu erkennen. Ein gelungener Einstieg in dieses Buch.
Die ausgewählten Fotos sind wunderschön, zu jedem Foto sind Kamerabezeichnung, Brennweite, Lichtempfindlichkeit, Blende, Belichtungszeit angegeben. So hat man immer ein konkretes Beispiel für das behandelte Thema an der Hand.
Benjamin Jaworskyjs Schreibstil ist unterhaltsam und kommt sehr nahe an seinen Erzählstil in seinen Videos. Man hört ihn förmlich sprechen, wenn man die Texte liest. Die Erklärungen sind einfach und verständlich. Was das Buch so besonders macht, sind seine authentischen Erlebnisberichte zu Reisen – und so bekommt man ganz nebenbei noch sehr brauchbare Informationen, was Reiseplanungen betrifft. Auch wenn es in diesem Buch mehr Fotos als Texte gibt, so reichen mir die beschriebenen Informationen in Verbindung mit den wirklich gelungenen Fotos und deren Einstellungsmerkmalen, um gut gerüstet meine nächsten Landschaftsfotografien zu machen.

Fazit
Ein Buch für Hobby-Fotografen und solche, die es noch werden wollen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass dieses Buch bei Jugendlichen sehr gut ankommt: Vielleicht jetzt schon mal an Weihnachten denken! Das Buch beeindruckt mit seinen vielfältigen wunderbaren Fotografien und macht Lust, sich viel intensiver mit der Fotografie zu beschäftigen. Ich denke, dass ich beim nächsten Fotowalk die Motive besser in Szene setzen kann.

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s