Finian Blue Summers (Emma C. Moore)

Gefühlvolle Geschichte

Finian_Blue_Summers

Ich durfte dieses Buch vorab lesen.

Beschreibung des Buches:
„Finian Blue Summers“ von Emma C. Moore ist im August 2016 erschienen. Als Taschenbuch umfasst es 278 Seiten.  Das Titelbild ist hell gehalten, mit blauer und roter Schrift prangt der Titel auf dem Cover, ein Haus, ein Fahrrad und eine Geige sind abgebildet. Sie stehen im direkten Bezug zum Inhalt.

Kurze Zusammenfassung:
In einer Klinik trifft die junge Geigerin Rayne auf FInian, der hier ein Praktikum absolviert. Rayne soll sich hier erholen, sie ist ein gefeierter Geigenstar, doch jetzt hat sie beschlossen, sich in Schweigen zu hüllen. Zu sehr bestimmt ihr dominanter Vater ihr Leben. Finian ist fasziniert von Rayne und so kommt es, wie es kommen muss. Sie fühlen sich zueinander hingezogen. Deshalb fliehen sie aus der Klinik und reisen nach Tennessee in das Haus der Großmutter, das Rayne von ihr geerbt hat. Alles scheint ein gutes Ende zu nehmen…

Mein Leseeindruck:
Das Buch birgt eine gefühlvolle Geschichte: Eine junge Frau, die sich in Schweigen hüllt. Ein junger Mann, der sich von der zerbrechlichen, aber zunächst sehr sturen Frau, angezogen fühlt.

Die Geschichte wird aus Sicht der zwei Protagonisten erzählt. So erlebt man beim Lesen die Gedanken und Gefühle von Rayne und Finian hautnah mit. Es ist zunächst ein Spiel, das die Zwei miteinander spielen. Als Rayne endlich zutrauen zu Finian erlangt, kann sie sich öffnen, sprechen und ihm ihre Geschichte erzählen.

Nachdem Finian Rayne Vertrauen erlangt hat, unterstützt er sie, wo er nur kann. Eine Liebesgeschichte beginnt…

Man taucht beim Lesen schnell in die Gedankenwelt der beiden ein. Auch wenn es für mich beim Lesen erst ein wenig ungewohnt war, so habe ich doch schnell in diesen Schreibstil hineingefunden. Die Geschichte um das eingeengte und bestimmte Leben der jungen Geigerin hat mich doch auch ein wenig an den Stargeiger David Garrett erinnert.

Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben, aber auch spannend, denn man fragt sich die ganze Zeit, wie kann sich Rayne endgültig von der Dominanz ihres Vaters befreien und ein selbstbestimmtes Leben leben. Wird es ihr zusammen mit Finian gelingen? Oder geht der blaue Sommer vorbei…

Fazit:
Ein ruhiges, gefühlvolles, aber auch spannendes Buch.

Bewertung: *****

G E W I N N S P I E L

Es gibt ein Hardcover mit Signatur von diesem Buch zu gewinnen.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin ist benachrichtigt. Vielen Dank für die rege Teilnahme!

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s