Das Steiner Prinzip (Matthias Steiner)

Kurzweilig, interessant, aber nicht viel Neues (für mich)

 DasSteinerPrinzip

20151017_105926

Auf der Frankfurter Buchmesse habe ich einem Interview zwischen Matthias Steiner und Marco Schreyl gelauscht, schon vorher ist mir das Buch des ehemaligen Gewichthebers aufgefallen. Da ich gerne Bücher über gesunde Ernährung, aber auch Biografien lese, wurde ich neugierig.

Beschreibung des Buches:
Das Buch „Das Steiner Prinzip“ ist 2015 im Südwest-Verlag erschienen. Ich habe die E-Book-Ausgabe gelesen. Auf dem im Hintergrund rot gehaltenen Buchcover ist Matthias Steiner lachend abgebildet. Sein weißes T-Shirt hat den Schriftzug „Vom Schwergewicht zum Wohlfühl-Ich“. Das E-Book hat 176 Seiten.

Kurze Zusammenfassung:
Matthias Steiner, Olympiasieger – Stärkster Mann der Welt 2008, Weltmeister, Europameister, Deutscher Meister musste nach seiner sportlichen Laufbahn zu einer gesunden Lebensweise mit ausgewogener Ernährung ohne seinen heißgeliebten Sport zurückfinden. Mit seiner Frau Inge (Moderatorin) hat er dieses „Motivationsbuch“ geschrieben. Er hat mit einer gesunden Ernährung und Bewegung innerhalb eines Jahres 45 Kilogramm abgenommen.

Das Buch ist aufgelockert mit privaten Fotos, Statistiken, Motivationssprüchen. In drei Kapiteln: 1. Wie ich zum 150-Koloss wurde, 2. Mein Weg zurück zu 105 kg, 3. Dein Weg zum Erfolg erklärt Matthias Steiner seinen und des Lesers möglichen Weg zum Erfolg. Dabei hat er 11 Leitsätze geprägt, die im Laufe des Buches mehr oder wenig ausführlich erläutert werden. Am Ende des Buches gibt es Seitenweise Platz für eigene Eintragungen (Tagebuch). Matthias Steiner ist Diabetiker und geht oftmals ganz speziell auf das Ernährungsverhalten bei dieser Krankheit ein.

Mein Leseeindruck:
Als erstes fällt die reichhaltige Bebilderung dieses Buches auf (auf meinem E-Book Reader leider nur in schwarz/weiß). Matthias Steiner hat sich in den vielfältigsten Situationen fotografieren lassen, die wenigsten Fotos sind Fotos aus dem Familienalbum. In Farbe wirken diese Bilder deutlich ansprechender als auf meinem E-Book Reader.

Die Texte sind aufgelockert mit kleinen Merksätzen, Zusatzinformationen und den bunten Fotos. Matthias Steiner erklärt auf lockere Art, wie sich sein Essverhalten geändert hat, wie ihn die Familie unterstützt und ein regelmäßiger Sport dabei geholfen hat abzunehmen. Er spricht den/die Leser direkt („Du“) an, so hat man das Gefühl, ein Freund würde einem nützliche Tipps geben.

Um zu erklären, dass natürliche Zutaten gesünder sind und wie „Fertiggerichte“ „funktionieren“ gibt er viele Beispiele, wie diese „Fertiggerichte“ aufgebaut sind. Am erschreckendsten waren für mich die Angaben des enthaltenen Zuckers. Allerdings war mich nicht neu, dass eine ausgewogene Ernährung sich nicht mit vorgefertigten Esswaren vereinbaren lässt. Die meisten Tipps waren mir somit bekannt. Um Fertiggerichte mache ich schon lange einen großen Bogen.

Ein paar wenige Rezepte habe ich beim Lesen gefunden, sie sind aber über meinen E-Book Reader nachträglich schwer zu finden. Auch über den Reader für den PC funktioniert das Navigieren nur bedingt. Hier hätte ich mir ein eigenes Kapitel gewünscht, um meine Motivation zum gesunden Abnehmen mit leckeren Rezepten zu unterstützen.

Fazit:
Für Matthias Steiner Fans und Abnehmwillige, die Unterstützung und Motivation brauchen, ist dieses Buch sicherlich eine Bereicherung. Ich habe nicht viel Neues erfahren. Die Fotos sind in bunter Farbe sehr ansprechend, als E-Book kann ich diese Ausgabe nicht besonders empfehlen, hier sind ab und an wenig „bedruckte“ Seiten und das Navigieren ist äußerst beschränkt. Ich würde die gedruckte Ausgabe vorziehen.

Bewertung: ***

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s