Von Herzen (Juliane Käppler)

Sympathisches Ermittlerteam, spannender Berlin Krimi

VonHerzen

Beschreibung des Buches:
Ich habe „Von Herzen“ von Juliane Käppler als E-Book-Ausgabe gelesen. Der Krimi umfasst hier 247 Seiten. Auf dem Titelbild erkennt man die Silhouette von Berlin am unteren Rand hellfarbig gehalten, im mittleren Teil des Bildes sieht man die Umrisse eines Hasenkopfes. Innerhalb des Kopfes einen Schatten einer Frau mit Waffe in der Hand, hier in der Farbe rotbraun gehalten. Das Gesamtbild passt gut zum Inhalt des Buches.

Kurze Zusammenfassung:
Natalie Sperling, Kommissarin, muss einen Mord an einem Arzt aufklären. Während der ersten Ermittlungen geschieht ein zweiter Mord. Steht der Tod der zwei Männer in einer Verbindung zueinander? Natalie und ihr Kollege Markus Svoboda ermitteln als Team. Neben ihrem Teamkollegen hat Natalie Unterstützung von einem Stoffhasen, Inspektor Harvey , der ihr immer wieder ins Gewissen „redet“. Er „ist“ ihr Gewissen und bringt sie an manchen Stellen dazu, ihre Ermittlungen in eine andere Richtung zu führen. So stellt sich langsam heraus, dass die Männer sich in der SM-Szene bewegt hatten. Ist man hier einem Serienmörder auf der Spur?

Der gesamte Krimi spielt innerhalb drei Wochen. Jedes Kapitel wird mit einer Wochentags-/Datumsangabe eingeleitet.

Mein Leseeindruck:
Ein Krimi der in Berlin spielt, da musste ich zugreifen. Ich mag die Stadt. Manche Lokalitäten kommen einem bekannt vor, andere nicht.

Das Ermittlerteam ist sympathisch. Die Rolle des Stoffhasen ein wenig skurril, aber sie passt sich gut in das Gesamtbild ein. Besonders gefallen hat mir, dass auch das Privat-/Liebesleben der Kommissarin einen Teil des Romans ausmacht. Der Krimi ist spannend, zwar an manchen Stellen für mich etwas zu blutig, aber trotzdem konnte ich ihn nicht aus der Hand legen.

Der Krimi ist chronologisch aufgebaut (Kapitel sind in Ermittlungstagen unterteilt), es gibt keine Rückblicke, wie man das oftmals bei anderen Krimis gewohnt ist. Die Dialoge, auch mit Hase Harvey, lockern den Krimi auf. Die Handlungsstränge sind gut aufeinander abgestimmt und stimmig. Der Schreibstil der Autorin liegt mir.

Schön wäre es, wenn das Ermittlerteam Sperling/Svoboda noch weitere Fälle lösen könnte. Das Ende lässt da viele Spekulationen offen.

Fazit:
Ein Krimi, der unterhält und gleichzeitig spannend ist, der Schauplatz Berlin und dazu noch das sympathische Ermittlerteam (inclusive Harvey) machen Lust auf mehr.

Bewertung: *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s