Winterfunkeln (Mary Kay Andrews)

Winterweihnachtsbuch für gemütliche Stunden

P1040020

In der Vorweihnachtszeit lese ich gerne Bücher, die Winter und Weihnachten zum Thema haben. Das Titelbild dieses Buches hatte mich angezogen…

Beschreibung des Buches:
Das Buch „Winterfunkeln“ von Mary Kay Andrews ist im Fischer Verlag als Taschenbuch erschienen. Es hat 283 Seiten. Das Titelbild ist weihnachtlich. Ein Fenster mit Blick auf winterliche Bäume, weihnachtlicher Fensterschmuck und Geschenke mit Geschenkpapierrollen schmücken die Titelseite. Das alles passt gut zum Inhalt des Buches mit dem Thema „Weihnachten“. Das zweite Thema in diesem Roman, die Hochzeit, wird hier nicht bildlich dargestellt.

Die Autorin Mary Kay Andrews hat bereits ein Jahr zuvor eine Winterweihnachtsgeschichte veröffentlicht und sie hat schon mehrere „Sommer“ Romane geschrieben.

Kurze Zusammenfassung:
Eloise will an Weihnachten ihren Daniel heiraten, Bebe ist mit Harry zusammen, mit dem sie ein Kind um Weihnachten herum erwartet. Beide leben in der Kleinstadt Savannah. Die Hochzeitsvorbereitungen sind in vollem Gange, da reist Eloise nach New York um Daniel zu besuchen, der dort für kurze Zeit als Koch in einem Restaurant arbeitet. Die Tage in New York werden turbulent. Zur selben Zeit kümmert sich Bebe um Eloises Hund und überwacht den Umbau ihres und Harrys neuen Heimes. Wird alles bis zur Hochzeit und der Geburt des Kindes fertig sein?

Mein Leseeindruck:
Die Hauptfiguren Eloise und Bebe sind Freundinnen, von ihnen handelt bereits ein Weihnachtsroman der Autorin, trotzdem kann man sich gut in die Geschichte hineinlesen, auch wenn man den Vorgängerroman nicht gelesen hat. Hochzeit und Geburtstermin an Weihnachten, das ist schon etwas Besonderes und verleiht der Geschichte einen besonderen Charme. Die Hochzeitsvorbereitungen, die Unterstützung der Familie und der Freundin sind liebevoll beschrieben. Die Geschichte wird abwechselnd in der Ich-Form von Eloise und Bebe erzählt, so ist man als Leser ganz nah am Geschehen dran, erlebt die Ängste und Gefühle der Protagonistinnen hautnah mit. Gewürzt ist der Roman mit Humor, Spannung und Gefühlen. Auch wenn die Geschichte schnell Lösungen bietet, auch etwas seicht ist, so ist das für die Winterzeit ein Roman der unterhält und mit dem man sich eingekuschelt in eine Decke bei einer Tasse Tee für ein paar Stunden verzaubern lassen kann.

Der Nebenschauplatz New York: New York in der Adventszeit, das kann man sich so richtig vorstellen. Schon die Beschreibungen der Einkaufsstraßen, des Central Parks und der Stimmung im winterlichen New Yorkmachen Lust auf eine Reise in diese tolle Stadt.

Fazit:
Ein Buch für die Adventszeit, leichte Themen, Humor, Spannung und Gefühle, was will man mehr, wenn man ein Buch sucht, bei dem man für ein paar Stunden ausspannen kann?

Bewertung: ****

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s