Cybermob: Mobbing im Internet (Susanne Clay)

Sollte Schullektüre werden!

P1030913

Als Mutter eines Teenagers, der sich oft im Internet bewegt und auch bei Social Networks angemeldet ist, habe ich dieses Buch gelesen.

Inhalt:
Die Hauptperson Carmen, Teenager, bekommt bei einer Aufführung ihrer Schule von „West Side Story“ eine Hauptrolle. Carmen ist eher schüchtern und sie findet sich zu dick. In ihrer Freizeit hilft sie im Tierheim, kümmert sich um ihren Hund und hat eine beste Freundin. Nachdem sie die Gesangsrolle im Musical bekommen hat, beginnt der Terror. Sie bekommt E-Mails von einem Fremden, der sie fertig machen will. Die E-Mails verfolgen sie, jeden Tag. Der Schreiber weiß fast alles von ihr, gründet auch noch eine Gruppe auf einer Social Network Plattform gegen sie. Carmen verschließt sich immer mehr vor ihrer Freundin und Familie. Kommt sie aus dieser Spirale heraus?

Leseeindruck:
Das Buch ist aus der Sicht von Carmen geschrieben. Ihre Gefühle und Gedanken werden dem Leser unmittelbar vermittelt. Man kann sich direkt in das Mädchen hineinversetzen, leidet mit. Wartet schon auf die nächste schreckliche Nachricht. Kann verstehen, dass sie sich nicht ihren unmittelbar Vertrauten anvertraut, die zunächst nichts von ihrer Veränderung mitbekommen.
Eine unheimlich lebensnahe Geschichte nicht nur für Jugendliche auch für Eltern, die sicherlich oftmals nicht mitbekommen, wenn ihre Kinder von Mobbing betroffen sind.
Das Ende kommt mir leider zu plötzlich und die Lösung erscheint mir zu einfach.

Fazit:
Trotz der etwas zu einfach gewählten Lösung, regt das Buch sicher zur Diskussion an. Ich würde es als Schullektüre empfehlen auch für Eltern lesenswert.

Bewertung: ****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s