Langenscheidts Handbuch zum Glück (Florian Langenscheidt)

Glücklich ist, wer sich in allen Lebenssituationen letztendlich freuen kann und andere glücklich macht

P1030913

Florian Langenscheidt, Sohn eines Verlegers, jetzt selbst Verleger, Unternehmer, Familienvater und Autor hat hier ein Buch geschrieben, das sich von den vielen anderen Büchern über das Glück, abhebt.

Das Buch umfasst ca. 264 Seiten und ist in 24 Kapitel unterteilt. Am Ende des Werkes gibt es einen Glückstest über ca. 20 Seiten incl. Auswertung, der von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) entwickelt wurde.

Die Kapitel sind dreigeteilt. Zunächst wird das eigentliche Thema des Kapitels anschaulich und gefühlvoll mit Beispielen behandelt. Dann „erzählt“ Langenscheidt aus seinem Leben und den Erfahrungen zum behandelten Thema. Als drittes kommt entweder eine bekannte Persönlichkeit „zu Wort“ oder Florian Langenscheidt erinnert den Leser an Menschen, die trotz schwerer Schicksalsschläge mit Mut und unheimlicher Lebensfreude ihr Glück gefunden haben.

Mir hat besonders der Sprachstil von Florian Langenscheidt gefallen. Er stellt herausfordernde Fragen, ist ganz nah beim Leser so dass man das Gefühl hat, er möchte einen aufrütteln, wecken und einem die Sicht auf manche negativen Dinge ins Positive rücken. Man kann in vielen Situationen das kleine Glück finden und sich bewahren.

Des Weiteren hat es mir sehr gut gefallen, dass Florian Langenscheidt Beispiele aus seinem eigenen Leben beschreibt. Hier gibt er sich offen und es wirkt sehr ehrlich.

Mit der Erwähnung seiner 1994 gegründeten Organisation „Children for a better world“ zeigt Langenscheidt, dass man auch Glück weitergeben kann und sollte. Allerdings erwähnt er für meinen Geschmack diese Organisation ein wenig zu oft in diesem Buch.

Nach den vielen Ratgebern zum „Glücklich sein“ endlich einmal ein Buch, in dem der Autor aus der Reflexion seiner Erfahrungen den Leser zum Nachdenken anregt, nicht belehrend sondern aus seiner Sicht der Dinge im Leben überzeugend, dass es immer etwas geben kann, was einen Menschen am Leben erfreuen kann und wenn es noch so klein ist. Erlebtes nicht Materielles.

Und ein Buch – zum Verschenken zu fast allen Gelegenheiten, denn, wer ist nicht gerne glücklich ?

Bewertung: ****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s