Das Lied der roten Erde (Die Australien-Saga, Band 1) (Inez Corbi)

Liebesgeschichte aus dem fernen Australien

P1030968

Beschreibung des Buches:
Die Australien-Saga „Das Lied der roten Erde“ von Inez Corbi ist im Ullstein-Verlag erschienen. Das Buch hat ca. 457 Seiten. Im Anhang befindet sich eine Zeittafel. Die Handlung spielt hauptsächlich in Australien etwa im Jahr 1800. Es ist das erste Buch der Autorin, das ich gelesen habe. Bei einer ihrer Lesungen aus diesem Buch bin ich auf diesen Titel aufmerksam geworden.

Das Titelbild zeigt eine weiß gekleidete Frau mit dem Hintergrund der australischen roten Erde und der Weite dieses Kontinents. Es passt wunderbar zum Buch und gefällt mir gut.

Kurze Zusammenfassung:
Die junge Irin Moira wird von ihren Eltern zwangsverheiratet mit dem schon älteren Arzt McIntyre, Gemeinsam wandern die beiden nach Australien aus, weil McIntyre die Gesundheit der Sträflinge zu überwachen hat. Schon auf der Schiffsreis wird Moira aufmerksam auf den gutaussehenden Sträfling Duncan. Ihre Wege treffen immer wieder aufeinander. Sie verlieben sich. Doch Moira ist ja mit dem Arzt McIntyre verheiratet. Wird die Liebe zum Sträfling sich durchsetzen ?

Mein Leseeindruck:
Eigentlich bin ich nicht unbedingt ein Freund von Australien-Sagas, aber mir lag der Sprachstil der Autorin ausgesprochen gut. Ich fühlte mich gleich zu Beginn in die Geschichte hineingezogen und konnte mir alles sehr gut vorstellen.

Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und durchgängig gut beschrieben. Auch die Einbeziehung der Ureinwohner Australiens in die Geschichte wurde nicht vergessen.

Die geschichtlichen Hintergründe hat die Autorin sehr gut recherchiert, so dass es sich hier nicht nur um eine Art Liebesroman handelt, sondern wirklich um eine Familiensaga, die die Widrigkeiten der Sträflinge im fernen Australien um die Jahrhundertwende zum 19. Jahrhundert mit all ihren Grausamkeiten gut beleuchtet.

Fazit:
Es gibt schon eine weitere Folge um die Geschichte von Moira und Duncan. Auch diese werde ich lesen, denn dieser Roman hat mir sehr gut gefallen.

Bewertung: ****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s