Zwei Esel auf Sardinien: Ein deutsch-italienisches Abenteuer (Jutta Speidel)

Erdachte oder erlebte Geschichte ?

P1030984

Das Buch „Zwei Esel auf Sardinien“ von Jutta Speidel und Bruno Maccallini ist als Taschenbuch im Ullstein-Verlag erschienen und umfasst 256 Seiten.
Auf dem Titelbild sind Jutta Speidel und Bruno Maccallini mit zwei Eseln abgebildet.

Jutta und ihr Lebensgefährte Bruno sind zu einer Hochzeit auf Sardinien eingeladen. In ihrer Geschichte wird die Reise zur Hochzeit beschrieben. Leider macht ein Streik von Hirten mit ihren Schafen und Ziegen das Weiterreisen vom Flughafen in das Landesinnere zu einer beschwerlichen Sache. Die Koffer werden nicht ausgeliefert, das Leihauto kann nicht vom Flughafen mitgenommen werden, da die Streikenden den ganzen Flughafen besetzen. Letztendlich machen sich die zwei auf unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln, u.a. auch zwei Eseln, auf den Weg zum Hochzeitspaar. Dieser Weg dauert mehrere Tage.

Das Buch ist jeweils kapitelweise aus der Sicht von Jutta und aus der Sicht von Bruno geschrieben.

Ich habe mir dieses Buch schenken lassen, da ich schon das Buch „Wir haben gar kein Auto“ der beiden Autoren unheimlich witzig und unterhaltsam fand.

Leider konnte mich diese Lektüre so überhaupt nicht überzeugen. Irgendwie klingt die ganze Geschichte doch etwas unglaubwürdig, ist tatsächlich nicht ganz genau so passiert. Außerdem fand ich die einzelnen beschriebenen Situationen und Stationen gar nicht so unterhaltsam, wie das Erstlingswerk der beiden, was mir ausgesprochen gut gefallen hat.

Am Ende zieht Jutta Speidel ein Fazit aus der ganzen Geschichte, dieses letzte Kapitel konnte mich dann wenigstens noch etwas versöhnen, so dass ich diesem Buch drei Sterne gebe.

Bewertung: ***

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s